Julian Gast - Klavierkonzert: MuK Neue Horizonte

Samstag, 21. Mai 2022, 18:00
Musik- und Kongresshalle – MuKWilly-Brandt-Allee 10, 23554 Lübeck
a.jpg
Seit 2019 ist MUK. NEUE. HORIZONTE. Dachmarke für eine Programmreihe, die heute die Stars von morgen präsentiert. Das Publikum ist eingeladen, neue Talente zu entdecken und am Beginn ihrer Karriere zu erleben. Junge, hochbegabte Musiker:innen zeigen ihr Können und spielen ausgewählte Programme klassischer Konzertliteratur.

Jean-Philippe Rameau (1683-1764) - Gavotte et six doubles
Béla Bartók (1881-1945) - Sonate Sz.80 (1), Allegro moderato (2), Sostenuto e pesante (3) Allegro molto
Franz Liszt (1811-1886) - Tre sonetti del Petrarca (1), Sonetto 47 di Petrarca - Benedetto sia il giorno / Sei gesegnet immerdar (2), Sonetto 104 di Petrarca - Pace non trovo / Fried' ist versagt mir (3), Sonetto 123 di Petrarca - I’ vidi in terra angelici costumi / So sah ich denn auf Erden Engelsfrieden und Glanz
Ungarische Rhapsodie Nr. 6 Des-Dur, S.244/6
Pause
Franz Liszt - Sonate h-Moll S. 178

Julian Gast, geboren 1999 in Leipzig und aufgewachsen in einer Musikerfamilie, ist einer der vielversprechendsten deutschen Nachwuchspianisten seiner Generation.

Er konzertierte u.a. in der Elbphilharmonie Hamburg, der Laeiszhalle Hamburg, dem Konzerthaus Berlin, der Rudolf-Oetker Halle Bielefeld, der Paderhalle Paderborn. Julian Gast arbeitete bereits mit großen Klangkörpern zusammen, wie der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Philharmonischen Orchester Vorpommern der Neubrandenburger Philharmonie, der Norddeutschen Philharmonie. Außerdem gastierte er bei zahlreichen Festivals, wie den Festspielen Mecklenburg Vorpommern, den Bachtagen Rostock, dem Gezeiten-Festival, dem Festival Vielsaitig, den Musiktagen Hitzacker und der Lüneburger Bachwoche. Seit vielen Jahren tritt Julian Gast zusätzlich mit seinem Zwillingsbruder, dem Klarinettisten Nikolai Gast erfolgreich als Duo auf.
Nach regelmässigen Erfolgen als 1. Preisträger beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert wurde Julian Gast Preisträger mehrerer nationaler, sowie internationaler Wettbewerbe, wie dem Internationalen Wettbewerb Jugend in Essen und dem Internationalen Carl Maria von Weber Wettbewerb in Dresden. 2019 gewann Julian Gast bei dem renommierten Tonali-Wettbewerb in Hamburg den 2. Preis sowie den Christoph Eschenbach-Sonderpreis, welcher von Eschenbach persönlich verliehen wurde.

Nach erstem Unterricht Im Alter von 6 Jahren, folgte eine Ausbildung an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Jacques Ammon. 2012 wurde Julian Gast als Jungstudent an der Lübecker Musikhochschule aufgenommen. 2016 wechselte er an die Musikhochschule Rostock und wurde Jungstudent der Young Academy bei Prof. Matthias Kirschnereit. Mit 17 begann Julian Gast ein Bachelor-Studium bei Prof. Kirschnereit und beendete 2022 dieses mit Auszeichnung. Seit dem Sommersemester 2022 absolviert er sein Master-Studium bei Prof. Jacques Rouvier am Mozarteum Salzburg. Julian Gast wurde von zahlreichen Stiftungen gefördert (Deutsche Stiftung Musikleben, Marie-Luise Imbusch-Stiftung, Hans und Eugenia Jütting-Stiftung, Stiftung Niedersachsen) und wurde 2020 in die Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen.


Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

20Aug

Sa. | 10:00 | Günter Grass-Haus
20Aug

Sa. | 10:00 | Kunsthalle St. Annen
20Aug

Sa. | 10:00 | Museum für Natur und Umwelt