François R. du Plessis, Detlef Waschkau – TICKET TO RID

Mittwoch, 15. September 2021, 10:00 - 18:00
Stern-Wywiol Galerie HamburgAn der Alster 81, 20099 Hamburg
wywiol.jpg

Was ist DIE WELT – es sind Erfahrungen und Daten. Reisen und Lesen sind die besten Möglichkeiten, uns die Welt anzueignen. Die Stern-Wywiol Galerie präsentiert in einer Doppelausstellung zwei Künstler, die in ihren Werken die Welt sammeln: Detlef Waschkau schneidet und malt Bilder der großen Metropolen in Holz. François du Plessis formt organische Wandobjekte aus den farbigen Schnitten von Büchern.

Beide Künstler zeigen das konkrete Bild der Welt als Summe vieler Einzeleindrücke – so wie wir sie auch in natura wahrnehmen.
Im Raster der farbigen Holzreliefs von Detlef Waschkau vermischen sich abstrakte Farbflächen mit messerscharf geschnittenen Konturen und intensiv leuchtende Farben mit zurückhaltenden Holztönen. Die Information der puren Farbe ist genauso relevant für uns wie die realistische Zeichnung der Gebäude – subjektive und objektive Wahrnehmung bestimmen zusammen unser Bild der Welt.
François du Plessis vereint in seinen abstrakten Objekten Bücher aller Art. Vom einfachen Taschenbuch über Gesangbücher bis zum aufwändigen Bildband vereinen sie sich zu einem Strudel aus Farben und Oberflächen. Sie werden unkenntlich in ihrem Inhalt und wirken zusammen als ein Ganzes. Auch im Internetzeitalter sind Bücher ein Abbild unserer kulturellen Identität. François du Plessis gibt der uralten Technik des Speicherns und Weitergebens von Wissen eine konkrete Form.
Beide Künstler nutzen als bildnerisches Material vorgefertigte Materialien und Gegenstände und stellen ihre Werke in einem aufwändigen handwerklichen Prozess her, der ihnen auch anzusehen ist. Handarbeit und abstrakte künstlerische Idee gehen eine selbstverständliche Synthese ein. Sie sind damit ganz auf der Höhe des aktuellen Kunstdiskurses, wo eine wiederentdeckte Handwerklichkeit als Gegenpol zu den abstrakten Herstellungsprozessen digitaler Kunst steht.
François du Plessis und Detlef Waschkau vereinen in ihren Werken Malerei und Skulptur und schaffen ein vielschichtiges sinnliches Erlebnis – nicht ganz so wie es DIE WELT für uns bereithält, aber doch ziemlich nah dran.

 

Bild: Detlef Waschkau, Blue 7 Avenue NYC, 2019, Pigment auf Holz, 39,4 x 29,5 x 3 cm

Ausstellung: 03.09.2021 – 08.01.2022
Öffnungszeiten:
di – fr 10–18 Uhr, sa 12–16 Uhr


Mai 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

28Mai

Sa. | 10:00 | Museum für Natur und Umwelt
28Mai

Sa. | 10:00 | Günter Grass-Haus