ensemble reflektor

Donnerstag, 2. September 2021, 19:00
Halle 424 OberhafenquartierStockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg
Künstlerinnenphoto_Reflektor-1024x683.jpg

Ob in Clubs, Konzerthäusern oder Industriehallen – das junge Kammerorchester ensemble reflektor ermöglicht mit seinen kreativen Programmen außergewöhnliche Zugänge zur Musik. Mit ihren innovativen und persönlichen Konzertformaten stellen die Orchestermusiker:innen immer wieder eine besondere Nähe zu ihrem Publikum her.

Bei seinem neuesten Projekt setzt sich das Ensemble mit den besonderen mentalen und emotionalen Herausforderung auseinander, die die letzten eineinhalb Jahre für Künstler:innen bedeutet haben. Diese Zeit der Belastung hat die Musiker:innen von ensemble reflektor dazu animiert, sich Gedanken über das zu machen, was nach jeder Belastung kommt: die Regeneration. Wieviel Erholung braucht es? Was bedeutet Erholung eigentlich? Und wovon gilt es, sich zu erholen?

 

In der Vorbereitung zu „Regeneration“ haben die Orchestermitglieder gemeinsam mit der Hamburger Dipl.-Psychologin Heidi Brandi in Gruppen- und Einzelcoachings Antworten auf diese Fragen gesucht. Die Zusammenarbeit inspirierte die Texte, die im Konzert von der Schauspielerin Lisa Charlotte Friederich gesprochen werden. Kollagenhaft fügen sich diese in das musikalische Programm des Abends ein, bei dem ensemble reflektor Auszüge aus Ludwig van Beethovens Schauspielmusik „Egmont“ und Robert Schumanns 4. Sinfonie spielen wird.

Tickets erhältlich unter www.ensemble-reflektor.de

 

Foto:
Lisa Charlotte Friederich – Katja Kuhl (2017)
Ensemble Foto – Heide Benser


September 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

27Mai

Fr. | 10:00 | Günter Grass-Haus
28Mai

Sa. | 10:00 | Museum für Natur und Umwelt