Yusuf Sahilli

Dienstag, 10. August 2021, 20:00
TonfinkGroße Burgstr. 46, 23552 Lübeck
yussuf.jpg

Yusuf Sahilli ist ein Multi-Instrumentalist Metropolitan Indie Pop Singer-Songwriter aus Berlin.

Er kann wie ein Blues-Sänger klingen oder wie ein New Romantic. Von wilden Nächten auf der Suche knurren – oder sich mit seinem weichen Tenor lustvoll melancholischen Stimmungen hingeben – von Global Sounds vibrierend, brennend vor Leidenschaft für das Gute, Wahre und Schöne mit einer tiefen Zuneigung zur Welt und den Menschen.
Yusuf grub sich tief durch die Wurzeln des Alternative Rock seiner Generation. Von den Rock-Dinosauriern und dem Goldenen Zeitalter des Pop über die Hippie-Ära, den Beat der Sechziger und die Protest-Sänger bis zurück zu den Gründervätern des Blues im Delta.

Halb Türke, halb Araber. Berliner. Deutscher Bildungsweg. Lebte in Australien und Liverpool. Flog um die Welt. Arbeitete für einen Global Player. Jetzt hat die Karriere als Musiker Priorität – er betreibt sein eigenes Labels, auf dem er neben seinen eigenen Werken auch vielversprechende Künstlerkollegen veröffentlicht – gern auf dem Studioschiff MS Heiterkeit im Berliner Treptower Hafen selbst produziert. Darüber Hinaus gibt er seine Erfahrungen als Mentor an geflüchtete Musiker weiter, die noch der Unterstützung auf dem neuen, fremden Terrain in Deutschland bedürfen.

 

Bildquelle: Timotheus Theisen

 

 

 

 

 
 

 

Der Eintritt ist frei, es wird ein Mops für die Künstlerspenden herumgereicht.
(Ausnahmen werden gekennzeichnet)

Bis auf Weiteres sind unsere Sitzplätze reduziert, Reservierungen werden Mo-Sa zwischen 17.30 und 22.00 Uhr angenommen.

Zurzeit dürft ihr nur getestet, genesen oder geimpft rein, die Maske darf am Platz natürlich abgenommen werden.


August 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

23Okt

Sa. | 10:00 | Günter Grass-Haus
23Okt

Sa. | 10:00 | Günter Grass-Haus
23Okt

Sa. | 10:00 | Kunsthalle St. Annen
23Okt

Sa. | 10:00 | Buddenbrookhaus