t-maybe „Alte Industriekultur“ Ruhrgebiet

Mittwoch, 15. Juni 2016, 15:00 - 18:00
Essigfabrik – BistroKanalstraße 26-28, 23552 Lübeck
tmay.jpg

INDUSTRIAL – Industriekultur im Ruhrgebiet

t.-Maybe portraitiert vier Stätten der Industriekultur auf die ihm typische Weise: Fotografisch eingefangen bei einer ausgesprochenen Faszination für räumliche Situationen, mit dem Fokus auf Licht- und Farbmomenten, grafischen Anklängen und der Liebe zum Detail.

Die Funktionalität dieser Industrieanlagen ist hier weniger von Interesse. Es ist vielmehr ihr Charakter, in gewisser Weise auch ihre Schönheit und sogar, bei einer leicht romantischen Sichtweise, der Geist und die manchmal schon sakrale Ausstrahlung dieser so nicht mehr existierenden Arbeitswelten.

Es sind wuchtige Anlagen, die hier dargestellt werden, von fast schon monumentalem Ausmaß, Denkmäler der Extreme und im Falle der Kokerei Zollverein ein Weltkulturerbe der etwas anderen Art.

Trotz Total-Stilllegung strahlen diese Orte eine enorme Dynamik aus.
Es lässt sich ohne weiteres erahnen, was hier einmal für Kräfte am Wirken gewesen sein müssen, was selbst im Detail noch zum Ausdruck kommt.
Dabei ist es für einen Bildgestalter äußerst reizvoll, wie durch den Zahn der Zeit (die Natur erobert sich trotz hochgiftiger Böden letztendlich alles zurück) in Kombination mit einem eigenen Blickwinkel und besonderen Fokus etwas neues, bildhaftes entsteht und somit diese sehr eigene Form von Schönheit zur Geltung gebracht werden kann.

Das Ruhrgebiet mit seinen bestimmt mehr als 50 offiziellen Stätten der Industriekultur (und unzähligen weiteren nicht ausgeschriebenen) bietet unendlich viele Möglichkeiten, sich fotografisch für die Thematik zu begeistern.

INDUSTRIAL beschränkt sich auf die folgenden vier Anlagen:
Kokerei Zollverein - Essen
Jahrhunderthalle - Bochum
Schiffshebewerk Heinrichenburg - Waltrop
Kokerei Hansa - Dortmund

t.-Maybe ist als freier Gestalter und Ausstellungsmacher in Lübeck und Berlin tätig. Seine Arbeit und seine Präsentationen umfassen die Verbindung von Raumgestaltung und Fotografie, Text und Grafik, sowie Bild-, Ton- und Lichtinstalltionen.
Durch die Kombination unterschiedlicher Bildmotive, oftmals als Bildreihen, Zweifach- oder flächendeckende Zusammenstellungen gezeigt, gewinnen seine Bilder und Fotografien an zusätzlicher Dynamik.

Ausstellungsdauer bis 26.6.2016
Ausstellung geöffnet: mittwochs 15:00 - 18:00, sonntags 11:00 - 13:00 
nach tel. Vereinbarung 0172 4138399 und bei Veranstaltungen



März 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

04Dez

So. | 10:00 | Museum für Natur und Umwelt
04Dez

So. | 10:00 | Geschichtswerkstatt Herrenwyk
04Dez

So. | 10:00 | St. Annen-Museum
04Dez

So. | 10:00 | Günter Grass-Haus