Omaggio a Raffaello Sanzio – Italienische Renaissancemusik

Donnerstag, 20. Februar 2020, 18:00
St.-Jürgen-KapelleRatzeburger Allee 23, 23562 Lübeck
DIG-HL-Logo-2018-2jpg.png

Lautenkonzert mit Simone Vallerotonda, Rom

 

Anlässlich des 500sten Todesjahres des großen Malers und Architekten Raffael (1483-1520) - auch Raffael da Urbino oder Raffaello Santi - hat der römische Lautenist Simone Vallerotonda ein Programm mit Musik aus dessen Lebenszeit zusammengestellt:

Punctum contra Punctum – musikalische Symmetrien in der italienischen Renaissance ist es überschrieben und beinhaltet Kompositionen aus Lautentabulaturen u.a. von Francesco Spinacino, Marco dall´Aquila und Francesco da Milano.

Zur Untermalung werden Bilder von Raffael gezeigt.

Simone Vallerotonda, 1983 in Rom geboren, lernte zunächst klassische Gitarre.

Die Faszination an Alter Musik brachte ihn mit 18 Jahren zum Lautenstudium bei Andrea Damiani am Conservatorio Santa Cecilia in Rom, das er mit Bestnoten abschloss. Anschließend erwarb er, unter der Leitung von Rolf Lislevand an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen, einen Master-Abschluss mit Auszeichnung in Theorbe und Barockgitarre. Außerdem schloss er ein Philosophie-Studium  mit Auszeichnung ab.

Im Jahr 2014 gründete er I Bassifondi, sein Ensemble, mit dem er das Repertoire für Gitarre, Theorbe und Laute des 17. und 18. Jahrhunderts mit Basso continuo spielt.

Simone Vallerotonda musiziert auf einer 6-chörigen Laute von Stephen Murphy, Mollans sur Ouvèze 1993.

In Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde in St. Jürgen

Eintritt frei


September 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

27Sep

Di. | 09:00 | Museum für Natur und Umwelt
27Sep

Di. | 10:00 | Kunsthalle St. Annen
27Sep

Di. | 10:00 | St. Annen-Museum
28Sep

Mi. | 09:00 | Museum für Natur und Umwelt