Kunstgespräch mit Rainer Bendfeldt und Burkhard Dierks - „Was ich sehe blickt mich an“: Janine Gerber - Erste Preisträgerin des Possehl-Preises für Lübecker Kunst

Samstag, 21. September 2019, 15:00
Kulturwerft GollanEinsiedelstraße 6, 23554 Lübeck
GerberEinTeilsichfindend.jpg

2018 wurde zum ersten Mal der Possehl-Preis für Lübecker Kunst vergeben.

Im  August 2019 wird nun die Ausstellung der Preisträgerin Janine Gerber eröffnet, die einen Einblick in das Schaffen der Lübecker Künstlerin gibt.

Die Jury entschied einstimmig, Janine Gerber (*1974) den Possehl-Preis für Lübecker Kunst zu verleihen, unter anderem wegen der „Stringenz, mit der Janine Gerber in ihrem malerischen Werk genauso wie in ihren installativen Papierarbeiten mit der Beziehung von Raum und Bild“ arbeite.

Wir freuen uns, dass die Preisträgerin ihre Arbeiten in der Ausstellung „Was ich sehe blickt mich an“ im Kettenlager der Kulturwerft Gollan präsentiert.

Janine Gerber in der Kulturwerft Gollan: „Was ich sehe, blickt mich an“

Ausstellungsdauer: 26. August bis 22. September 2019
Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag von 11 bis 17 Uh


September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau


Sa. | 20:00 | Kolosseum

So. | 19:00 | Kolosseum