Organist aus Kasachstan spielt Bach-Programm an der Bosauer Orgel

Samstag, 17. August 2019, 19:00
St. Petri-Kirche BosauHelmoldplatz 4, 23715 Bosau
bosau.jpg

Berühmte Orgelwerke von Johann Sebastian Bach erklingen am Sonnabend, 17. August 2019 um 19 Uhr in der St. Petri Kirche am Plöner See.

Prof. Gabit Nesipbaev ist als Solist der kasachischen Staatsphilharmonie in Almaty tätig und führt seit 1983, nach dem erfolgreichen Abschluss des Tschaikowsky-Konservatoriums in Moskau, eine rege internationale Konzerttätigkeit. Er konzertiert in Russland, der Ukraine, Weißrussland, Estland, Litauen, Lettland, Moldawien, Georgien, den USA und Südkorea. Seit 1988 führt er eine erfolgreiche Orgelklasse an der Hochschule für Musik in Almaty.

Als erster und damals einziger Organist in Kasachstan begann er 1992-1994 einen Zyklus von 15 Orgelkonzertprogrammen aufzuführen, darunter "Barock", "Klassik", "Romantik" und "Orgel in der Ensemble-Musik". Gabit Nesipbaev besitzt ein riesiges Repertoire, das alle Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, alte Meister westeuropäischer Komponisten des 19. Jahrhunderts sowie zeitgenössische Autoren umfasst.

Auf seinem Programm in Bosau stehen u. a. Werke wie Präludium und Fuge G-Dur (BWV 541), das virtuose Concerto a- Moll nach Antonio Vivaldi(BWV 593), Präludium und Fuge a-Moll (BWV 543) und unterschiedliche Choralbearbeitungen über „Vater unser im Himmelreich“.

 

Karten zu 14.-Euro (mit Kurkarte 12.-Euro) gibt es nur an der Abendkasse ab 18 Uhr. Mehr zu den Sommerkonzerten unter www.sommerkonzerte.net


August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau


Fr. | 10:00 | Europäisches Hansemuseum

Sa. | 11:00 | Europäisches Hansemuseum

Sa. | 16:00 | Lübeck div. Orte

So. | 15:00 | Europäisches Hansemuseum