Vernissage: »Grass, Kehlmann und die Welt des Barocks« mit Daniel Kehlmann, Christiane Paul und Mara Delius

Montag, 26. August 2019, 19:30
Theater Lübeck – Großes HausBeckergrube 16, 23552 Lübeck
paul_kehlmann_vernissagev.jpg

Die Ausstellung »Grass, Kehlmann und die Welt des Barocks« wagt einen Ritt durch die Jahrhunderte und führt die Besucher vom Dreißigjährigen Krieg über die Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg bis heute – in die Zeit des syrischen Bürgerkriegs. Beide Autoren blicken in ihren Werken zurück in die erste Hälfte des 17. Jahrhunderts, als in Europa ein verheerender Kampf um Glaube und Macht geführt wird.

Zur Eröffnung spricht Daniel Kehlmann mit der Literaturkritikerin Mara Delius über seinen Roman »Tyll« und die Barockzeit. Die Schauspielerin Christiane Paul liest aus »Das Treffen in Telgte« von Günter Grass. Der Abend wird mit Beiträgen des Musiktheaterensembles des Theater Lübeck akustisch untermalt.

Im Anschluss Besuch der Ausstellung im Günter Grass-Haus und Musik von Triologue im Garten:

Triologue, das sind die vor Spielfreude sprühende Pianistin Ninon Gloger, der kreative Kopf und vielseitige Schlagzeuger der Band Olaf Koep und Johannes Huth, der mit seinem satten Kontrabasssound das Trio abrundet.

Die Ausstellung läuft vom 27. August bis zum 3. Februar 2020
Öffnungszeiten: täglich von 10-17 Uhr

Foto: © Beowulf Sheehan; Mathias Bothor

20 / 15 EUR (ermäßigt). Schüler im Klassenverband p. P. 5 EUR.

Karten sind unter www.theater-luebeck.de, in allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.


August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck