Autorenlesung: Bernd Greiner "Henry Kissinger – Wächter des Imperiums"

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 19:30
DieleMengstraße 41, 23552 Lübeck
2020-08-29_Foto_Bernd-Greiner.jpg

Henry Kissinger, als Jugendlicher vor den Nazis geflohen, Sicherheitsberater zweier Präsidenten, Außenminister, Elder Statesman, Bestsellerautor, Orakel: Popstar der Politik in einem Amerika, das in einer multipolaren Welt um seine Bedeutung ringt. Sein Renommee, seine Wortmeldungen polarisieren. Mit Helmut Schmidt war er befreundet, Willy Brandt hat er verwünscht. Die Möglichkeiten des Imperiums hat er überschätzt. Bernd Greiner zeichnet das schillernde Porträt eines Mannes, dessen Selbstinszenierung viel über seine Wünsche, aber nichts über seine Politik verrät.

Bernd Greiner, Historiker und Amerikanist, Autor zahlreicher Bücher und Aufsätze zur Geschichte internationaler Beziehungen und Konfliktmoderation, ist Gründungsdirektor des «Berliner Kollegs Kalter Krieg». Er lehrte Außereuropäische Geschichte an der Universität Hamburg und leitete bis 2014 den Arbeitsbereich «Geschichte und Theorie der Gewalt» am Hamburger Institut für Sozialforschung. Er lebt heute in Lübeck.
Seime Kissinger-Biographie ist am 17. September im Verlag C. H. Beck erschienen.

Eine Veranstaltung der Buchhandlung maKULaTUR, Hüxstraße 87, Lübeck

Anmeldung erbeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eintritt 8 EUR


Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau


Do. | 10:00 | A-Rosa Hotel Travemünde

Fr. | 10:00 | Buddenbrookhaus

Fr. | 10:00 | Kunsthalle St. Annen

Fr. | 10:00 | Europäisches Hansemuseum