Nacht und Nebel

Sonntag, 20. September 2020, 18:00
Kommunales Kino Lübeck – Kino KokiMengstr. 35, 23552 Lübeck
nacht_und_nebel.jpg

In Kooperation mit St. Petri und der Mellingen-Stiftung – 

Tod binnen drei Monaten verhieß die Parole “Nacht und Nebel” in den Konzentrationslagern der Nazis all jenen Häftlingen, die als Systemgegner eingestuft wurden. Sie verwies auf einen Ausspruch Hitlers, wonach jeder, der sich ihm in den Weg stelle, ohne Spur in Nacht und Nebel untergehen werde.

Als Mahnmal gegen das Vergessen entstand 1955, zehn Jahre nach Befreiung der Konzentrationslager, unter der Regie von Alain Resnais der gleichnamige Film Nacht und Nebel. Paul Celan, dessen 100. Geburtstag und 50. Todestag in dieses Jahr fällt, übersetzte und bearbeitete den dem Film zugrunde liegenden französischen Roman. Die Verbrechen der Nationalsozialisten haben Celans Leben geprägt und letztlich seinen frühen Tod zumindest mit verursacht.


Einführung: Antje Peters-Hirt. Der Eintritt ist frei!

 

F 1955, 31 Min., FSK: ab 12
R: Alain Resnais, B: Jean Cayrol (deutsche Bearbeitung: Paul Celan), K: Ghislain Cloquet, Sacha Viern

Keine Reservierungen möglich!


September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau