Jazz vom Kollektiv N - Projektphase 2020 - "Expedition"

Montag, 20. Juli 2020, 20:00
Kunsttankstelle Defacto ArtWallstraße 3-5, 23560 Lübeck
defacto1.jpg

"N" steht für Neu, New, Norden, auch für Nein und Niemals und ist der Name eines 2016 gegründeten Kollektivs, das sich der frei improvisierten Musik verschrieben hat.
Ein Konzert mit dem Kollektiv "N" verspricht eine ent-spannend-explosive Mischung aus Free Jazz, Instant Composing, Soundpainting, absoluter Musik, New Jazz, aktueller Musik, Weltmusik, „Die Welt ist Klang“-Musik - kurz: kollektiv improvisierte Musik.

Die Konzerte erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Förderverein hansestadt Lübeck, sie werden gefördert von der Possehl-Stiftung.

Besetzung: Susanne Wegener, Stimme (Grömitz) / Heinz-Erich Gödecke, Posaune (Stralsund) / Theo Jörgensmann, Klarinette (Brüel) / Jens Tolksdorf, Saxophone, Trompete (Kiel) / Wolfgang Schmiedt, Gitarre, Effekte (Rostock) / Peter Ortmann, Klavier (Lübeck) / Akira Ando, Kontrabaß (Berlin/Neuruppin) / Willi Kellers, Schlagzeug (Templin).

Mehr zu dieser Gruppe erfahren Sie auf deren Website.

Beginn unter Corona-Bedingungen ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet 12, ermäßigt 8 €.


Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau