Die Tüdelband (D)

Donnerstag, 9. Juli 2020, 20:00
TonfinkGroße Burgstr. 46, 23552 Lübeck
tuedelband.jpeg

Die Tüdelband wagt mit ihrem Platt-Pop den Spagat zwischen Landgasthof und Clubbühne, zwischen Fanta-Korn und Moscow-Mule, zwischen Heidi Kabel und Olli Schulz. Ihr neuester Streich ist mit AHAB ein Crossover-Projekt, das die kulturelle Lücke zwischen Plattdeutscher Sprache und Modernem Theater schließt.

Das Hörspiel AHAB ist als Koproduktion entstanden. Der Autor G.A. Beckmann vom Theaterkollektiv Girl to Guerilla hat die Textvorlage geliefert, Die Tüdelband den passenden Soundtrack. Im Hörspiel ist das AHAB eine Hamburger Hafenkneipe. Der Name bezieht sich auf den Kapitän AHAB aus Moby Dick (Herman Melville).

HÖRSPIEL MIT MUSIK
AHAB ist ein Hörspiel, so wild wie das Meer: Wir verfolgen das Schicksal von Menschen wie wir sie von Alltagsbegegnungen auf der Straße kennen. Wir sehen, wie sie darum kämpfen müssen, ein würdevolles Leben führen zu können. Was kann es in Zeiten zunehmender gesellschaftlicher Entfremdung bedeuten, Heimat in der Solidarität anderer zu finden?
Eine Kneipenwirtin, ein Taxifahrer, die Geister der See, eiskalte Spekulanten, drei Hooligan-Brüder und eine Piraten-Kapitänin bilden einen bunt schillernden Reigen, mit dem wir das bekannte und das unbekannte Hamburg erkunden. Platt- und Hochdeutsch stehen dabei nebeneinander wie Michel und Elphi.

 

Bildquelle: Jens Wittenburg

 

 

 

 

 

 

ACHTUNG: Aufgrund der sich ständig verändernden Veranstaltungsbeschränkungen gibt es fortlaufend Ergänzungen in unserem Programm. Bis auf Weiteres dürfen die Musiker hinter einem Spuckschutz singen.

Der Eintritt ist frei, es wird ein Mops für die Künstlerspenden herumgereicht.
(Ausnahmen werden gekennzeichnet)

Bis auf Weiteres sind unsere Sitzplätze reduziert, Reservierungen werden Mo-Sa zwischen 17.30 und 22.00 Uhr angenommen.




Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck