Online-Angebot: „Luftbilder des Hochofenwerks Lübeck / Flender“

Montag, 30. November 2020
Geschichtswerkstatt HerrenwykKokerstr. 1-3, 23569 Lübeck
Hochofengelände Herrenwyk.jpg

Einen Blick auf seltene Luftaufnahmen des Hochofenwerks, der Herrenbrücke und der Flenderwerft aus den Jahren 1954 bis 1966 können Interessierte auf der Homepage des Industriemuseums Geschichtswerkstatt Herrenwyk werfen: im Rahmen des Mottos #museenzuhause, unter welchem die LÜBECKER MUSEEN während der derzeitigen Corona-Krise ihre Schätze für alle zugänglich auf ihre Homepages stellen und somit buchstäblich die Kultur in die Wohnzimmer transportieren, sind auf der Seite des Industriemuseums Geschichtswerkstatt Herrenwyk künftig Schrägluftbilder zu bestaunen. Diese zeigen das Hochofenwerk Lübeck zur Zeit des Wirtschaftswunders, zu der es zusammen mit der 1917 gegründeten Flenderwerft als der größte und bedeutendste Arbeitgeber der Stadt galt.

Schrägluftbilder sind Aufnahmen aus der Vogelperspektive, die jedoch durch einen leicht schrägen Blickwinkel mit einer Kameraneigung von bis zu 60° zugleich Ansichten von Landschaften und Bebauung ermöglichen.

Die Bilder sind aufgrund ihrer Qualität und ihres Alters einzigartig und somit eine unschätzbare Quelle für Behörden, Historiker, Archäologen etc.

Sie sind unter folgender Internetadresse einsehbar: https://geschichtswerkstatt-herrenwyk.de/digital-wall




Weitere Termine
November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau


Sa. | 10:00 | St. Annen-Museum

Sa. | 10:00 | Günter Grass-Haus

Sa. | 10:00 | Buddenbrookhaus

Sa. | 12:00 | Katharinenkirche