A C H T U N G!
Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter, ob der Termin aufgrund der aktuellen Hygiene-Maßnahmen stattfinden kann.

Litterärisches Gespräch: Iwan Bunin zum 150. Geburtstag

Donnerstag, 16. April 2020, 19:30
GemeinnützigeKönigstr. 5, 23552 Lübeck
gemeinnützige.jpeg

Dr. Alexej Baskakov

Bunin (1870 – 1953), der 1933 als erster Russe den Nobelpreis für Literatur erhielt, wird oft der letzte Klassiker der russischen Prosadichtung genannt. Seine Werke, insbesondere spätere Novellen und der Roman „Das Leben Arsenjews“, erinnern an die Prosa seiner großen Vorgänger Tolstoi und Turgenjew. Seit 1918 lebte er im französischen Exil, wo er einer der Begründer der russischen Exilliteratur wurde. In dieser Schaffenszeit setzte er die Tradition des Realismus des 19. Jahrhunderts fort. Thematisch wandte er sich dem Schicksal Russlands zu.

 

 

Ort: Bildersaal, Gemeinnützige, Königstr. 5

Eintritt frei


April 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau


So. | 10:00 | Museum für Natur und Umwelt

So. | 10:00 | St. Annen-Museum

So. | 10:00 | Geschichtswerkstatt Herrenwyk

So. | 10:00 | Günter Grass-Haus

So. | 10:00 | Buddenbrookhaus