SILK & STEEL

Freitag, 17. Januar 2020, 20:00
Halle 424 OberhafenquartierStockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg
Silk-Steel-Pressephoto-Stage-1024x778.jpg

Saxophone – ‚Paul Andrew‘ Hofer-Bottomley
Guitar – Bjarne Sitzmann
Piano – Paul Janoschka
Bass – Larissa Bode
Drums – Christoph Müller
Violin I – Malin Grass
Violin II – Dumitritsa Gore
Viola – Asya Layla
Cello –  Pamela Santos

 

Mit „SILK & STEEL“,  ein Projekt des Saxophonisten, Komponisten und  Arrangeurs Paul Andrew, setzen wir erneut einen Schwerpunkt auf „Kammerjazz“, einem Genre, das auch schon in den letzten Jahren sowohl unser jazz- als auch unser klassikaffines Publikum begeistert hat. In diesem Projekt wird die klassische Besetzung eines Jazz Quintetts (Saxophon, Piano, Gitarre, Bass, Drums) durch ein Streichquartett ergänzt. SILK & STEEL wurde 2019 beim Wettbewerb  „Jazzopen Playgound BW“ als eines von 2 Nachwuchsensembles ausgezeichnet, das sich auf den großen Festivalbühnen der internationalen Jazzopen Stuttgart präsentieren durfte, neben berühmten Musikern wie Avishai Cohen, DeeDee Bridgewater oder Wolfgang Dauner.

„Das Projekt  SILK & STEEL (…) wurde 2018 gegründet und fusioniert die Welt des modernen Groove Jazz mit all seinen Facetten und sogar lateinamerikanischen Elementen mit der filigranen, geradezu erhabenen Klangwelt des klassischen Streichquartetts. Das Ergebnis sind sphärische, raumgebende Klänge, die die miteinander vertraute Rhythmusgruppe umhüllen und ihr ganz neue Tiefe und Glanz verleihen. Trotz der großen Besetzung, die an nichts spart, und des Saxophons, das stets die Führungsrolle in den Themen der Stücke einnimmt, kommt niemand der anderen Musiker zu kurz. Die Jazzmusiker der Extraklasse, welche die Rhythmusgruppe bilden, beweisen sich durch gefühlvolle Soli und ein sagenhaftes Zusammenspiel, während die virtuosen, klassisch ausgebildeten Streicher die musikalisch erzählten Geschichten mit subtiler Dynamik und erfrischender Leichtigkeit unterlegen. Ein „Klicken“ der beiden Welten ist klar spürbar und bislang wenig erforschte Klangfarben kommen zum Vorschein, die in der Lage sind, jeden Zuhörer in den Bann zu ziehen und auf eine Reise durch Gedanken, Gefühle und sonstige Welten zu schicken.“ (Bandinfo, Jazzopen Playgound BW)

 

www.paulandrewmusic.com

Cost: 20€ - 25€
Veranstaltung Categories: Jazz Tracks424


Januar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau