A C H T U N G!
Derzeit sind von der Landesregierung alle Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen untersagt worden. Es gibt aber ein stetig anwachsendes, digitales Kulturangebot im Internet. Die Museen sind für Besucher geöffnet.

Rendezvous im Staatlichen Museum Schwerin: Carl Malchin

Donnerstag, 14. November 2019, 18:00
Staatliches Museum SchwerinAlter Garten 3, 19055 Schwerin
schwerin schloss.jpg

Dr. Bernd Kasten, Historiker und Direktor des Stadtarchivs Schwerin

Carl Malchin hatte einen ganz besonderen Blick auf das Land und seine Menschen. Unter anderem gehörte er zu den Gründungsmitgliedern des 1906 gegründeten Mecklenburgischen Heimatbundes. Am liebsten malte er das vom Untergang bedrohte, das alte, das „schöne“ Mecklenburg.
Gleichzeitig fügte er nichts hinzu, ließ nichts weg. Er malte, was er sah. Seine Bilder sind deshalb wichtige Quellen der Sozialgeschichte. Sie geben Aufschluss darüber, wie die Dörfer und Städte aussahen, wie Güter zu Wasser und zu Land transportiert wurden und wie die Arbeit in der Landwirtschaft wirklich war.
Dr. Bernd Kasten wird Malchins Arbeiten an Hand einer Fülle von Bildern illustrieren und historisch einordnen.

Kasten studierte Geschichte und Anglistik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Indiana University Bloomington. 1990 wurde er in Kiel zum Dr. phil. promoviert. 1990/91 war er an der Universitätsbibliothek Kiel angestellt. Nach dem Archivreferendariat am Landesarchiv Schleswig-Holstein und an der Archivschule Marburg wurde er 1993 Leiter des Stadtarchivs von Schwerin. 2002 wurde er in die Historische Kommission für Mecklenburg berufen. 2008 habilitierte er sich an der Universität Rostock.



Der Eintritt kostet 3 Euro.


November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau