LiteraTour Nord: Albrecht Selge - „Fliegen“

Montag, 25. November 2019, 20:00 - 21:30
BuddenbrookhausMengstr. 4, 23552 Lübeck
albrecht-selge_c_sven-meissner_neu.jpg

Eine Frau auf unendlicher Reise. Sie kommt niemals an, denn sie lebt im Zug. Verlässt ihn nur zum Umsteigen. Ihr Leben, das sind Großraumabteile, Bahnhöfe. Sie ist mittendrin und außen vor: sieht die Welt, den Gang der Tage und Nächte und Jahreszeiten, all die Reisenden, aber sie gehört nicht dazu. Früher hatte sie ein Leben wie die anderen, Wohnung, Beruf, ein paar Männer. Jetzt hat sie eine Bahncard 100, eine Tasche mit dem Nötigsten und lebt vom Flaschensammeln. Eine Existenz nach striktem Fahrplan, die alle Anschlüsse verpasst hat. Und doch scheint diese Außenseiterin ungemein hellsichtig für die Komödien und Tragödien des Daseins und das unendliche Dazwischen. Für ein Deutschland, das die Orientierung zu verlieren scheint. Albrecht Selges virtuoser Sprachwitz und hintergründige Ironie sorgen dafür, dass dieser Roman bei allem Ernst immer leicht und überraschend bleibt. Eine Geschichte übers Aufstehen und Weiterfahren, über Obdach und Würde. Und ein Bild unserer Gegenwart aus außergewöhnlichem Blickwinkel.

Albrecht Selge, geboren 1975 in Heidelberg, aufgewachsen in Westberlin, studierte Germanistik und Philosophie in Berlin und Wien. Sein erster, von der Presse hochgelobter Roman «Wach» (2011) wurde für den Alfred-Döblin-Preis nominiert und mit dem Klaus-Michael-Kühne- Preis des Harbour Front Literaturfestivals Hamburg ausgezeichnet. Albrecht Selge lebt als freier Autor mit seiner Familie in Berlin.

LiteraTour Nord:
Auf die LiteraTour Nord gehen jeden Winter von Oktober bis Februar sechs Autorinnen und Autoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur und lesen aus ihren Neuerscheinungen in Oldenburg, Bremen, Lübeck, Rostock, Lüneburg und Hannover. Die Lesungen finden in den örtlichen Literaturhäusern und Buchhandlungen statt, moderiert von Professorinnen und Professoren der Literaturwissenschaft, die jeweils ein die Tour begleitendes Seminar an ihren Universitäten anbieten. Die Autorinnen und Autoren bewerben sich mit ihrer Teilnahme auch um den Preis der LiteraTour Nord, der jährlich von der VGH-Stiftung ausgelobt wird und mit 15.000 Euro dotiert ist. Die Jury besteht aus den Veranstaltern und Moderatoren und dem Publikum. Die Publikumsstimme wird an jedem der Veranstaltugsorte per Stimmkarte ermittelt. Voraussetztung zur Stimmabgabe ist, dass man alle sechs Veranstaltungen der aktuellen LiteraTour Nord besucht hat. www.literatournord.de

Bild: © Sven Meissner

10 / 7 EUR


November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau


So. | 17:00 | Kolosseum

Sa. | 20:00 | Kolosseum