A C H T U N G!
Derzeit sind von der Landesregierung alle Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen untersagt worden. Es gibt aber ein stetig anwachsendes, digitales Kulturangebot im Internet. Die Museen sind für Besucher geöffnet.

Auf zur Europäischen Republik! Für ein Europa der Bürger*innen

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 19:15
ZKFLKönigstraße 42 , 23552 Lübeck
StudiumGenerale_1920_Europa_552e5b2f98.jpg

Was meinen wir, wenn wir von Europa sprechen? Europa kann nicht einfach als geographischer Raum beschrieben werden, der verschiedene Staaten, Sprachen und Völker umfasst. Es ist auch Konstrukt und Institution, Idee und jeweilige Wirklichkeit. Als Idee verkörpert Europa Hoffnungen, Werte und eine demokratische Vision. Einige kritisieren die wirklichkeitsformende Institution Europa als wirtschaftspolitisches Machtgefüge oder ökonomischen Zweckverein. Für andere tritt Europa auf als identitärer Rückzugsort der „Europäer“, das sich mit Grenzregimen und Abschottungspolitik schützt. Gegenwärtig ist Europa in einer Situation der Krise und der Umbrüche, die die politische Ebene der Europäischen Union beunruhigen. Der Verweis auf einen „europäischen Wertehorizont“ – Aufklärung, Pluralismus, Demokratie und Menschenrechte – soll die Suche nach kulturellen Gemeinsamkeiten stützen.

Das Konzept „Europa“ wirft Fragen auf und fordert zum Perspektivwechsel heraus. Welchen Weg sollte „Europa“ gehen? Wo liegen die Konfliktzonen? Wie wird Europa von anderen Orten aus gesehen? Diese und verwandte Fragen sollen im Studium generale im Wintersemester 2019/20 fächerübergreifend und mit Einbezug der Lübecker Öffentlichkeit diskutiert werden.

Projektteam: Cornelius Borck, Christoph Rehmann-Sutter, Christina Schües und Birgit Stammberger (Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung / Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung, Universität zu Lübeck)

Vorlesungen jeweils mittwochs 19.15 Uhr im Hörsaal des IMGWF, Königstraße 42, 23552 Lübeck (www.imgwf.uni-luebeck.de)

 

18. Dezember 2019
„Gegenwärtiger Antisemitismus in Europa“
Uffa Jensen (Berlin)

15. Januar 2020
„Die Wiederkehr der Politik – Hat Europa noch eine Chance?“
Hauke Brunkhorst (Kiel)

29. Januar 2020
„Vorbild – Feindbild – Reizbild: Der Blick außereuropäischer Eliten auf Europa im Zeitalter von Spätkolonialismus und Dekolonisation (ca. 1880–1960)“
Harald Fischer-Tiné (Zürich)

12. Februar 2020
„Koloniale Kontinuitäten und Schwarzer Widerstand“
Aminata Touré (Kiel)



Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Wetter in Lübeck