Ausstellungs-ein-Führung "Szenen auf dem Weg" für Schüler*innen mit Zakwan Khello

Freitag, 15. November 2019, 10:00 - 12:00
St. JakobiJakobikirchhof 3, 23552 Lübeck

"Ein großer Teil der syrischen Bevölkerung lehnt das Töten ab. Deshalb fliehen sie. Der gewöhnliche Mensch flieht lieber und stirbt auf den Straßen, auf dem Meer oder in den Flüchtlingscamps als eine Waffe zu tragen."

Als Zakwan Khello, Dozent an der Fakultät für Bildende und angewandte Kunst an der Universität Aleppo, 2015 im syrischen Bürgerkrieg zum Militär eingezogen werden soll, verläßt er schweren Herzens Universität und Student*innen und flieht nach Deutschland, wo sein Bruder bereits als Kontigent-Flüchtling lebt. Seine Flucht führt ihn über die Türkei und Griechenland in die kleine Gemeinde Münsingen auf der schwäbischen Alb. Dort, im Flüchtlingsheim, beginnt Zakwan Khello seine Erinnerungen an Syrien und seine Erlebnisse auf der Flucht in düsteren Tuschezeichnungen künstlerisch zu verarbeiten. Die beindruckenden Bilder werden schließlich auf Vermittlung eines Sozialarbeiters Anfang 2016 in der Martinskirche in Münsingen ausgestellt.
Die Kieler Regisseurin Hille Norden hat die (Flucht-) Geschichte und das Wiedersehen der Khello-Brüder und ihre ersten Schritte der Integration in den bundesdeutschen Alltag dokumentiert. Die Humanistische Union Lübeck lädt Menschen mit und ohne Flucht- und Migrationshintergrund zur nachdenklichen Auseinandersetzung mit Film und Kunstwerken ein!

Ausstellungsdauer: 15.11. - 28.11.2019
Täglich 10 - 17 Uhr, Sonntags von 12 bis 17 Uhr


November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau


Di. | 10:00 | Günter Grass-Haus

Mi. | 10:00 | Günter Grass-Haus

Do. | 10:00 | Günter Grass-Haus

Do. | 19:30 | Theater Lübeck – Kammerspiele