A C H T U N G!
Derzeit sind von der Landesregierung alle Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen untersagt worden. Es gibt aber ein stetig anwachsendes, digitales Kulturangebot im Internet. Die Museen sind für Besucher geöffnet.

Und der Zukunft zugewandt

Sonntag, 22. September 2019, 19:45
FilmhausKönigstraße 38-40, 23552 Lübeck
und-der-zukunft-zugewandt-3d9478cd9a5b1df005034b3a4d05f582_poster.jpg

Eine junge Frau beginnt nach langer Kriegsgefangenschaft in der Sowjetunion ein neues Leben in der DDR.
Das Jahr 1952: Antonia Berger (Alexandra Maria Lara) wurde nach zehn langen, harten Jahren aus der Kriegsgefangenschaft in einem sowjetischen Gulag freigelassen, in dass sie gesteckt wurde, obwohl sie Kommunistin ist. Doch nun beginnt in der DDR ein neues, besseres Leben für sie: Der sozialistische Kreisleiter (Stefan Kurt) in ihrer neuen Heimat Fürstenberg verschafft Antionia eine Wohnung und einen Posten als Direktorin im Haus der Kultur und ihre durch die lange Gefangenschaft gesundheitlich angeschlagene elfjährige Tochter Lydia (Carlotta von Falkenhayn) wird durch die Behandlung von Dr. Konrad Zeidler (Robert Stadlober) bald wieder gesund. Als Antonia und Robert sich ineinander verlieben, scheint alles perfekt, doch Antonia muss ihre Vergangenheit verheimlichen und beginnt langsam, am System der DDR zu zweifeln…

 

FSK: ab 12


September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Wetter in Lübeck