Gierige Banker, liederliche Griechen? – Die politische Öffentlichkeit der Gegenwart und die mittelalterliche Bußordnung

Dienstag, 14. November 2017, 19:00
Europäisches HansemuseumAn der Untertrave 1, 23552 Lübeck
muenzen.jpg

Am Dienstag, den 14. November spricht Prof. em. Dr. Stuart Jenks aus Erlangen/Fürth zum Thema: „Gierige Banker, liederliche Griechen? – Die politische Öffentlichkeit der Gegenwart und die mittelalterliche Bußordnung“. Wir leben heute in einer Vorstellungswelt, die theologisch geprägt und in wichtigen Teilen vorreformatorisch ist. Sie fußt auf der altkirchlichen Bußordnung des Spätmittelalters, insbesondere den päpstlichen Ablasskampagnen, gegen die Luther bekanntlich 95 Thesen verfasste. Weil die Öffentlichkeit die Handlungen von Unternehmen auf dieser Grundlage beurteilt (und geißelt), wie z. B. im Verlauf der Euro-Krise, ist es unerlässlich, diese Vorstellungswelt und ihre Wurzeln zu verstehen.

Foto: Leihgaben des archäologischen Landesmuseums Schleswig-Holstein, Schloss Gottorf © Stefan Volk

Der Eintritt ist frei, Anmeldungen werden gerne unter 0451 80 90 99 0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegengenommen.


November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Wetter in Lübeck

Übernachten in Lübeck

Unsere Hotelauswahl für Ihren Urlaub in Lübeck und Travemünde