Themenseite

Jazz Baltica

Unser Lübeck berichtet seit 2008 von diesem einzigartigen Jazz-Festival in Schleswig-Holstein. 

Jazzkonzert unter Freunden in Rendsburg-Büdelsdorf
Das Festival JazzBaltica 2018 wirft seine Schatten voraus

Mit drei Freunden auf der Bühne und 1.000 Jazzfreunden davor feierte Nils Landgren in der ACO Thormannhalle in Rendsburg-Büdelsdorf an einem für ihn ungewohnten Ort des Landes ein großartiges Konzert.

Jazz Baltica brachte auch 2017 wieder starke Musikerinnen heraus

Nils Landgren, der künstlerische Leiter der Jazz Baltica, versteht es immer wieder, begnadete weibliche Ausnahmetalente in den Vordergrund zu stellen. Es ist sozusagen sein erklärtes Ziel, die immer noch männlich dominierte Jazz-Bühne mit mindestens ebenso begabten Musikerinnen zu bestücken und ihnen damit eine sehr berechtigte Präsenz zu verschaffen.

JazzBaltica 2017
Ein Gipfeltreffen kreativer Jazzmusiker

In der Niendorfer Evers-Werft trafen sich Jazz-Elite-Bands: So u. a. Peter Weniger, Jin Jim alias Ben Tai Trawinski, Jan Lundgren, Michael Wollny und das Trio von Martin Tingvall. Jede Band für sich präsentierte ein jeweils eigenwillig mitreißendes Programm.

Jazz Baltica ab 2018 nicht mehr im Niendorfer Hafen

Jazz Baltica zieht um – aus der idyllischen Hafenlandschaft Niendorfs und der gigantischen Groove-Höhle der Evers-Werft in den Ortskern von Timmendorfer Strand. Die Hallen der Evers-Werft stehen nach den Worten der Festivalleitung nicht mehr zur Verfügung. Das in diesen Hallen betriebene Yacht-Service-Unternehmen wolle sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren, wie die Geschäftsführerin Frau Monika Hake-Evers gesagt habe.

No mo´ Mo´ Blow – auf der Jazz Baltica 2016

Mo´ Blow machten auf ihrer Abschiedstournee einen Abstecher ins norddeutsche Flachland. Nach dem fulminanten und ausverkauften Konzert am 6. April 2016 im CVJM Lübeck durften wir die Groovemeister nochmals auf der Jazz-Baltica-Bühne mit Nils Landgren als „Special Guest“ erleben.

Jazz Baltica 2016
Der Samstag Teil 2 und der Sonntag - letzte Notizen aus der Jazzwerft

Regen und Sonnenschein - aber nur meteorologisch - gab es Samstag und Sonntag in Landgrenland. Fast vom Regen in die Traufe geriet die Jazz Award Preisträgerin Lisa Wulff samt Quartett. Ich habe sie auf der Freibühne jedenfalls nicht ansehen und -hören können, da ich kleidungstechnisch nicht entsprechend ausgestattet war. Nun, sie wird dem Jazz hoffentlich erhalten bleiben und nochmals nach Lübeck kommen.

Jazz Baltica 2016
Der Freitag - Dauner, Dauner und noch viel mehr ...

Piano und Schlagzeug, Vater und Sohn, kann das gehen? Eine deutsche Jazzlegende, der Pianist Wolfgang Dauner und sein Sohn, der Schlagzeuger Florian Dauner lassen uns Anteil daran nehmen, dass sie es lieben, sich auf der Bühne musikalisch zu begegnen.

Jazz Baltica 2016
Der Samstag - Jazz Baltica Niendorf ist, wenn Oma und Opa zum Funk tanzen

Ja, wirklich erlebt, und das trotz des scheußlichen Wetters am 2. Tag von Jazz Baltica, aber dazu kommen wir später. Beginnen wir mit Iiro Rantala & Ulf Wakenius: Die finnische Naturgewalt und der schwedische Saitentänzer brachten die vollbesetzte Halle zum Toben. Nicht erst zum Schluss, sondern schon fast von Anfang an.

Jazz Baltica startet BIG
Das Jazz Baltica Ensemble ist tot, es lebe das neue 

Eine von Nils Landgren gegründete All Star Big Band, rein weiblich besetzt, die mehr als big ist, hat das Festival auf der großen Bühne am gestrigen Freitagabend eröffnet.

Jazz Baltica Die 25. !
Zuhause in Timmendorfer Strand / Niendorf

Jazz Baltica Die 25. ! Zuhause in Timmendorfer Strand / Niendorf. Dieser Schriftzug prangt vor jedem Konzert über der Festivalbühne, und das zu recht. Nils Landgren, seit vier Jahren Künstlerischer Leiter des Festivals, hat mit der Werfthalle in Niendorf den genialen Ort für ein so gewaltiges Festival gefunden. Die Rekordzahl von rund 13.000 Besuchern an nur drei Festspieltagen spricht für sich: die JazzBaltica ist an ihrem Höhepunkt angekommen.

Gedankensplitter zu Jazz Baltica 2014

Nils Landgren: „Und begrüßen Sie die Band so, wie es nur hier in Niendorf üblich ist! Für mich ist es das Himmelreich, nun, noch ein bisschen besser, denn hier in Niendorf gibt es auch Bier!“, beantwortete Nils Landgren, Mastermind und Macher der JazzBaltica die selbstgestellte Frage, ob wir, das Publikum wüssten, wie es für ihn sei, da oben auf der Bühne zu stehen und eine interessante Formation nach der anderen vorzustellen (und ab und zu sogar selber noch mitspielen zu dürfen).

Jazz Baltica 2014 - "Musik am Meer"

JazzMeer/MeerJazz- Gäbe es diese Idee nicht, müsste sie unbedingt erfunden werden: Ein Jazzfestival an einem Meer, das zu musikalischen Verbindungen anregt, zu Inspirationen & künstlerischem Austausch.