Stadtgrün 2025
100 Klimawandelbäume - abgasresistent

Im Rahmen des Europäischen Innovationsprojektes wurden in der Hansestadt in diesem Frühjahr insgesamt 100 sogenannte Klimawandelbäume gepflanzt. Bausenator Franz-Peter Boden startete das Projekt jüngst mit einem Perlschnurbaum, den er auf dem Mittelstreifen des St. Jürgen-Rings anpflanzte.

GRÜNE sammeln Unterschriften für das Aktionsbündnis „Lübecks Linden leben lassen“

Am vergangenen Wochenende haben die Lübecker GRÜNEN Unterschriften für den Erhalt der Winterlinden an der Untertrave gesammelt. Die Aktion, die direkt vor Ort an der Untertrave stattfand, wurde hervorragend angenommen. Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger kamen gezielt vorbei, um zu unterschreiben. PassantInnen informierten sich am aufgebauten Stand über die Situation und unterschrieben ebenfalls. In nur ein paar Stunden kamen so über 300 Unterschriften zusammen.

Aktionstag für die Winterlinden an der Untertrave

Am vergangenen Mittwoch hat sich das Aktionsbündnis „Lübecks Linden leben lassen“ gegründet. Viele Bürgerinnen und Bürger, Mitglieder verschiedener Bürgerschaftsfraktionen und Umweltverbänden sind dabei. Am Samstag, 25. Juni 2016 plant das Bündnis einen Aktionstag an der Untertrave. Hierfür suchen wir noch dringend Mitwirkende. Das Bündnis hat sich außerdem dazu entschlossen, ein Bürgerbegehren auf den Weg zu bringen. Der Fälltermin ist, so wurde uns inzwischen mitgeteilt, im Spätherbst. Die bisherige Unterschriftensammlung läuft parallel bis zur Bürgerschaftssitzung am 30.6. weiter.

„Mit Gelassenheit die ‚Strategie 2039‘ weiter diskutieren“
Gedankenaustausch über die Zukunft der Gemeinnützigen

Rund 200 der 1850 Mitglieder der „ältesten Bürgerinitiative“ Lübecks trafen sich am Dienstag, 24. Mai, zu einer Diskussion über Visionen und Handlungsfelder für eine gedeihliche Entwicklung bis zum 250. Geburtstag am 27. Januar 2039.

GRÜNE machen bei Bündnis zum Erhalt der Linden mit

Die Lübecker GRÜNEN beteiligen sich am Aktionsbündnis "Lasst die Winterlinden leben". Ziel des Bündnisses ist, die Winterlinden an der Untertrave bei deren anstehender Umgestaltung zu erhalten und in die Planung zu integrieren.

Gründung des Aktionsbündnis "Lasst die Winterlinden leben!" + Unterschriftenaktion

Das Aktionsbündnis „Lasst die Winterlinden leben!“ trifft sich zur Gründung am Mittwoch, 15. Juni 2016, um 18 Uhr im Mittelsaal, Kanzleigebäude neben dem Rathaus. Wer aktiv werden möchte ist herzlich eingeladen.

Kahlschlag an der Untertrave

Der Bauausschuss hat am Montag, 6. Juni 2016, in öffentlicher Sitzung über die Umgestaltung der Untertrave diskutiert und Beschlüsse gefasst.

Wem gehört die Stadt? (Teil 1)
Warum eine Diskussion über die Innenstadt jetzt?

Es ist nicht der Parkhausbau im Wehdehof, der den Anstoß gab, eine Diskussion um die Zukunft der Innenstadt auf die Tagesordnung zu setzen. Damit Lübecks „starke Mitte“ stark bleibt, braucht es Aufmerksamkeit für viele Themen gleichzeitig, denn es profitieren viele Akteure von der Innenstadt: Bewohner, Tourismuswirtschaft, Händler, Dienstleister, Produzenten, um wenigstens einige zu nennen. Nicht zu vergessen: Die Innenstadt ist der Identifikationsort für Lübeck schlechthin.

Tag der Architektur 2016 in Lübeck

An diesem Wochenende (11. /12. Juni 2016) beteiligt sich Lübeck wieder am bundesweiten "Tag der Architektur 2016". Für die Besucher ergibt sich der besondere Reiz daraus, dass die meisten Objekte üblicherweise nicht für Interessierte offen stehen.

Die Fußball EM 2016
Public Viewing in Lübeck

Vom 10. Juni bis 10. Juli 2016 findet in Frankreich die Fußball Europameisterschaft statt. Ein Schatten liegt über den Spielen, wird es Anschläge der Islamisten geben? Nichtsdestotrotz ist für etwas über vier Wochen die Sportwelt wieder im Ausnahmezustand. An Tagen, an denen die deutsche Nationalelf unter Trainer Joachim „Jogi“ Löw spielt, kann man wieder faszinierende Tatsachen bestaunen.